Finden Sie die höchsten Festzinsen

Festzins oder auch Festgeld ist eine attraktive Anlageform mit garantierten Zinsen und festen Laufzeiten. Während der Anlage kann der Festzins nicht von der Bank geändert werden, im Gegenzug kann auch nicht über das Geld verfügt werden. Durch Festzinssparen ist es möglich, die Rendite bereits im Vorfeld exakt zu berechnen.

Hier Festzinsen vergleichen

Festzins Vergleich für eine maximale Rendite

Wer ein Festgeldkonto eröffnet, möchte natürlich die besten Konditionen erhalten. Leider sind die meistens nicht bei den örtlichen Sparkassen, Volksbanken oder Postbanken zu finden. Ein Festzins Vergleich im Internet bietet die maximale Transparenz und umfasst die besten Angebote von Direktbanken. Diese bieten häufig deutlich bessere Zinsen auf Festgeld und Tagesgeld. In unserem Festzins-Rechner bitten wir Sie den gewünschten Anlagebetrag in das dafür vorgesehene Feld einzutragen und den Anlagezeitraum zu bestimmen. Der Rechner ermittelt dann sofort die höchsten Festzinsen für Ihre Geldanlage. Nutzen Sie unseren Festzins Vergleich um die aktuell besten Angebote miteinander zu vergleichen:

Hier Festzinsen vergleichen

Weiterführende Informationen

Vorteile von Festzinssparen

Wer Geld anlegt, möchte eine möglichst sichere und kalkulierbare Rendite erhalten. Mit Festzinssparen wird bei Vertragsabschluss mit der Bank der Festzins für die gewünscht Anlagedauer festgelegt und vertraglich vereinbart. Damit können Sie bereits im Vorgeld Ihrer Geldanlage die Festzinsen errechnen, die Ihnen am Ende des Jahres bzw. am Ende der Geldanlage gutgeschrieben werden. Dieser positive Aspekt tritt beispielsweise nicht bei Tagesgeld oder Sparbüchern auf. Neben dem garantierten Zinssatz ist Ihre Geldanlage maximal sicher. Die Einlagen auf Ihrem Festzinskonto sind EU-weit bei jeder Bank bis zu 100.000 Euro durch die staatliche Einlagensicherung des jeweiligen Landes geschützt. Diese Vorgabe beruht auf EU-Richtlinien und ist für alle Mitglieder der EU bindend. Festzinssparen kann daher auch bei benachbarten EU-Ländern wie Frankreich, Niederlande oder Österreich Sinn machen. In Deutschland liegt die Sicherung Ihrer Einlagen auf dem Festzinskonto natürlich weitaus höher. Die meisten Banken sind Mitglied im Bundesverband Deutscher Banken e.V., welcher einen Sicherungsfonds pflegt um Kunden der Banken im Millionenhöhe zu entschädigen - sollte es mal zu dem unwahrscheinlichen Fall einer Bankenpleite in Deutschland kommen. Das Festzinskonto ist also eine sehr sichere Form der Geldanlage und zugleich eine ertragreiche.

Mehr zum Thema Einlagensicherung
 

Festzins im Überblick

  • Festzinsen sind vertraglich festgelegt
  • Deutliche höhere Rendite als für Tagesgeld
  • Sichere Geldanlage - Mindestens 100.000 Euro pro Kunde durch die gesetztliche Einlagensicherung abgesichert
  • Ein Festzinskonto kostet keine Gebühren
  • Festzinssparen ist eine sehr beliebte Analgeform - ohne Kursschwankungen wie bei Aktien oder Fonds
  • Es können beliebig viele Festzinskonten eröffnet werden
  • Mischen Sie Festzins und Tagesgeldzins für eine ausgewogene Geldanlage